Gottfried Bechtold Reine und gemischte Zustände Vergrößern

Gottfried Bechtold Reine und gemischte Zustände

GB102

Neuer Artikel

50,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

lGottfried Bechtold Reine und gemischte Zustände
von Eckhard Schneider (Herausgeber), Gottfried Bechtold (Illustrator)

Gottfried Bechtold (geboren 1947 in Bregenz) gehört zu den herausragenden Künstlerpersönlichkeiten in Österreich. Im Rahmen großer Werkauftritte internationaler Künstler widmete ihm das Kunsthaus Bregenz im Jahr 2006 eine umfangreiche Einzelausstellung.
In seinem Werk beschäftigt sich Gottfried Bechtold im Wesentlichen mit der Erweiterung des Kunstbegriffs, vor allem der Skulptur. Seine künstlerischen Wurzeln liegen in der Tradition europäischer und amerikanischer Kunst der 1960er und 1970er Jahre, in den Zugängen von Künstlern wie Joseph Beuys, Wolf Vostell und Franz Erhard Walther sowie auf der anderen Seite Walter De Maria, Robert Morris und vor allem Robert Smithson.
Das Buch, das anlässlich der Ausstellung Gottfried Bechtolds erschienen ist, stellt den großen Solo-Auftritt des österreichischen Bildhauers und Konzeptkünstlers in den Mittelpunkt. Die auf dem KUB-Platz und in den vier Stockwerken präsentierten Werkgruppen, "Elf Elf", "Standbilder", "Ready-maid Dianas“ und "Kalt Warm", zeigen seine Auseinandersetzung mit einem erweiterten Skulpturenbegriff.

ISBN: 978-3902525451
Umfang:158 Seiten
copyrights: Bucher GmbH & Co. Druck Verlag Netzwerk; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2007)