PITRALON - 99 Einzelheiten Vergrößern

PITRALON - 99 Einzelheiten BUCH

SG200

Neuer Artikel

25,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

PITRALON - 99 Einzelheiten BUCH

von Günther Sohm

Nach zwei Alben mit legendären Mundartliedern erinnert sich Günther Sohm in 99 Kurzgeschichten an besonders eindrückliche Episoden der vergangenen 50 Jahre. Die Titel „Paris, Abfahrt, Salamischt, Hochzit, Stadtbus, An Franzos, Droga, Oma Linda, Babywahn, Coco Loco, Fata Morgana“ und noch viele andere holen nicht nur bei Alt-68-ern Erinnerungen herauf. Allein die Titelfolge ähnelt einer Alltags-Krimiserie.

Das Besondere daran: Er schreibt alles ungeschminkt aus sich heraus und dafür bietet die Mundart die geeignete Art. Schwarz auf weiß, so wie die Fotos zwischen den Geschichten. Gänse, Schweine, Hunde, Straßen, Autos, viel Pflanzen, Sträucher, Bäume, Kaputtes, Idyllisches, Sentimentales. Alle stammen aus seiner persönlichen Sammlung. Seiner akribischen Sprachgenauigkeit entspricht es, dass sich am Ende eine Wörtersammlung in seiner Mundartschrift findet.

Der ganz Band ist in großer Schrift im Dialekt geschrieben, das bremst die schriftdeutschen Schnellleser herunter auf ein gemächliches Tempo. Man muss sich einlassen auf die Geschichten, erst dann eröffnen sich die Szenen. Ingrid Bertel: „Eine leise Anarchie durchzieht die Erzählungen, ein laute Wertschätzung der Freuden des Alltag. Abgehoben sind sie dabei nie, dafür bürgt schon der Titel.

Pitralon war einst Aftershave, bei dem nicht nur die Verpackung an ein „Maggifläschle“ erinnert. Es galt als penetrant, brachial, ungehobelt. Jetzt steigen Günther Sohms Geschichten aus der rotbraunen Flasche. Jede steht für sich in einem eigenen Raum. Das verwundert auch nicht. Günther Sohm ist Dichter und Verdichter. (ug)

Die CD zum Buch PITRALON erschien im Juni 2020 - hier bestellen

Buch und CD PITRALON sind auch im vergünstigten Doppelpack erhätlich - hier bestellen!

ISBN 978-3-902989-32-1
1. Auflage, Mai 2019
© unartproduktion
Wallenmahd 23, A-6850 Dornbirn
Günther Sohm (Texte, Fotos)
Elfi Hofer (Fotos)
Sylvia Dhargyal (Gestaltung)
Hardcover, 248 Seiten