Uns zerklemmt die Weltlochlast Vergrößern

Uns zerklemmt die Weltlochlast

GuK121

Neuer Artikel

15,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

77 lustige und halblustige Gedichte von bekannten und weniger bekannten Verfassern. Ausgewählt von Philibert Ferkel.

Die Gedichtsammlung bringt erlesene, in den meisten Fällen bisher kaum bekannte Gedichte hauptsächlich aus dem 19. Jahrhundert bis 1930. Es sind unbekannte und namhafte Autoren wie Ringelnatz, Büchner, Lichtenberg, Nietzsche und Lessing darunter. Wilhelm Busch und Paul Scheerbart dominieren die Anthologie. Scheerbart lebte ab 1887 als fantastischer Dichter (Pseudonym: Kuno Küfer) und Zeichner in Berlin und versuchte, das Perpetuum mobile zu erfinden. Seinem Gedicht "Lachst nicht mehr? Nanu" entstammt der Buchtitel. Die Auswahl der Gedichte trägt unverkennbar die Handschrift von Philibert Ferkel, hinter dem sich ein bekannter Autor verbirgt. Neben Satire und Humor tauchen Sarkasmus, Bosheit und kreative Widerständigkeit auf: "Meine ganze Welt ist kantig, und die Bäume sind verrückt. Sage, Wilhelm, sage, Sauhirt, warum gehst Du so gebückt" Eine Sammlung für anspruchsvolle LeserInnen, die über sentimentale Reime hinaus die kreative Überraschung schätzen.


Aus dem Inhalt:
Nordpolidyll
Die Affen
Teufelswurst
Hartnäckige Liebe
Hexenritt
Petrarchische Bettlerode
Negerständchen
Lob der Faulheit
Desperat
Hüben und drüben
Rixráx, der Sonnenbruder
Singende Schlangen