Neu BvZ Schundheft Nr. 31 AUTOPORTRAIT Vergrößern

BvZ Schundheft Nr. 32 FRISCH GEWIENERT

Schund32

Neuer Artikel

5,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

FRISCH GEWIENERT

Saubere Antworten auf eine unordentliche Welt

von Helmut Thomas Wiener

Schundheft Nr. 32 | Einzelheftbezug

Gebrauchsanleitung
Am 20. April 2006 kidnappte in Dornbirn, einer Stadt im Westen Österreichs, ein Geheimtrupp unter Regie von Subcomandante Vico Torriani eine Herde Goldfische aus der Mixerinstallation des dänisch-chilenischen Künstlers Marco Evaristti, um sie dem sicheren Verquirlungstod zu entreißen. Diese unter dem Namen Goldfischkommando in die Annalen eingegangene Gruppe verpflichtete mich vorübergehend, ihr konspirativer Pressesprecher zu sein, was mich zur Erstellung flammender Pamphlete antrieb. Infolgedessen erhielt ich einen Anruf des damaligen Chefredakteurs der Neuen, einer Vorarlberger Tageszeitung, ob ich schreiberisch in ihren Dienst treten könne.
Das Resultat waren ca. 100 Glossen unter dem Titel Frisch gewienert in der Neuen (und in einem Blog), die 2006 bis 2009 entstanden und sich alle durch einen Vorarlberg-Bezug auszeichnen. Seit 2016 veröffentliche ich auf dem neuen Blog frischgewienert.com weitere Glossen, inhaltlich allerdings aufs beobachtbare Universum ausgeweitet. Ein Destillat daraus lässt dieses Schundheft auferstehen: Auf ca. 2.000 Zeichen eingedampfte Betrachtungen über triviale wie existenzielle Alltäglichkeiten. Manche davon zeitlos (Teil 1), andere trotz ihres Wucherns auf altem Mist (Teil 2) mit, wie ich meine, ebenso widerborstiger Relevanz. (Helmut Thomas Wiener, Juli 2020)

BESTELLUNG AUCH ALS PORTOFREIES ABO IM SHOP MÖGLICH!

Schundheft Nr. 32 | Juli 2020
ISBN 978-3-902989-45-1
Helmut Thomas Wiener (Texte & Fotos)
Format: 10,5 x 14,8 / 74 S / geheftet